Sa. Okt 23rd, 2021

6.-20. Mai 1940 Erste Deportation

Ab dem 16. Mai wurden hunderte Roma und Sinti aus Hamburg, Schleswig-Holstein

und Niedersachsen zum Hannoverschen Bahnhof gebracht. Von dort wurden sie in fußläufiger Nähe in den Fruchtschuppen C geschafft.

Am Morgen des 20. Mai 1940 wird der erste Deportationszug mit Roma und Sinti gefüllt, die in den vorherigen Tagen im Fruchtschuppen C gesammelt wurden.

Wenige überleben, weil sie nicht mehr in den Deportationszug passten und zur Zwangsarbeit in Hamburg eingeteilt wurden. Der erste Zug fuhr mit mehr als 1000 Personen über Warschau nach Belzec.

https://amzn.to/3h49xVh

Von admin

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen