Do. Okt 21st, 2021

Worum geht es in dieser Ausstellung?

Neue Aspekte werden sichtbar in Bezug auf den Leidensweg der Roma im Laufe der letzten tausend Jahre . Versklavung, Verfolgung und Vertreibung sind seit ihrer Existenz ein elementarer Bestandteil ihres Tag täglichen Lebens.

Ausgrenzung der Roma bis zum heutigen Tag.

Diese Ausstellung beschreibt historische Begebenheiten und lässt nicht gekannte Einblicke über die Entwicklung einer ewig vertriebenen Volksgruppe in einem ganz anderen Licht erscheinen… Einem viel helleren Licht als je zuvor.

Die Geschichte der Roma und Sinti von der Verschleppung und Versklavung von Mahmoud von Ghazna über das Osmanische Reich ins europäische Mittelalter über den

Nationalsozialismus bis heute.

Danach beschäftigt sich die Ausstellung mit der Situation der Roma und Sinti heute und

dem spezifischen Menschenhass gegen Roma und Sinti, dem Antiziganismus.

Sehr viel weiterführende Informationen, Hintergründe und Videos als QR-Codes.

Die Jugend will nicht unterrichtet werden, sondern angeregt werden. Diese Ausstellung

wird Sie dazu bringen, ihr Bild über die Roma zu ändern, weil Sie dieses Volk und

seine Geschichte endlich verstehen werden.

Von admin

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen